Entellus Medical

XprESSTM HNO-Dilatationssystem

Das XprESS HNO-Dilatationssystem bietet eine einzigartige Kombination aus Kontrolle, Vertrauen und Vielseitigkeit für ein hervorragendes Erlebnis für Arzt und Patient.

Kontaktaufnahme mit einem Außendienstmitarbeiter

  • Kontrolle
  • Vielseitigkeit
  • Sicher
  • Technische Daten
Präzise

Das Seeker-basierte Design des XprESS-Geräts bietet die vertraute Kontrolle und taktile Rückmeldung, die der Arzt braucht, um Zugang selbst zu stark gewundener Nasenanatomie zu erhalten.

Konsistent

Präzision bringt Erfolge. Studien belegen, dass Ärzte mit dem XprESS-Gerät eine konsistent hohe technische Erfolgsrate beim Erreichen und Dilatieren der vorgesehenen Nebenhöhlenöffnungen erzielen konnten.1

Verformbar

Die verformbare Spitze lässt sich in beliebigem Winkel einstellen und so an die individuellen anatomischen Schwierigkeiten jedes einzelnen Patienten anpassen.

Das beiliegende Biegewerkzeug ermöglicht optimale Winkelbereiche, um die natürlichen Nebenhöhlenöffnungen zu erreichen und empfindliche Strukturen zu vermeiden.

Schlank

Das schlanke Profil und die kleine Kugelspitze aller XprESS-Geräte ermöglichen ruckfreie Bewegungen in engen Nasenkanälen und eine problemlose endoskopische Betrachtung der Behandlung.

Nur ein Gerät

Die einzigartige verformbare Spitze des XprESS-Geräts kann nach Bedarf für die Behandlung von Stirn-, Kiefer- und Keilbeinhöhle sowie Eustachi-Röhren umgeformt werden.

Breiteste Indikation

XprESS ist zugelassen für die Ballondilatation zur Behandlung der Kieferhöhlen bei Patienten ab 2 Jahren sowie der Stirn- und Keilbeinhöhlen bei Patienten ab 12 Jahren. Darüber hinaus können TD-Patienten ab 18 Jahren behandelt werden.

Leichte Integration

Mit unseren bedienungsfreundlichen Produkten dauert die Personalschulung Minuten statt Stunden – in der Umgebung Ihrer Wahl.

Akkreditierte Technologie

Das XprESS-Gerät bietet nicht nur klinisch nachweislich sichere, wirksame und lang andauernde Behandlungsergebnisse, es ist auch die EINZIGE Ballondilatationstechnologie, die vom Medical Technologies Advisory Committee des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) für die Behandlung der chronischen Sinusitis nach fehlgeschlagener medikamentöser Behandlung empfohlen wird (Positive Guidance).

Zur Pressemitteilung>>

Vertraut

Das Seeker-basierte Design des XprESS-Geräts bietet die vertraute Kontrolle und taktile Rückmeldung, die der Arzt braucht.

Sicher

Beim XprESS-Gerät kann sich der Arzt auf eine Kombination aus fünf Methoden verlassen, um die Lage sicher zu bestätigen.

  • Direkte Sicht
  • Taktile Rückmeldung
  • Tiefenmarkierungen bei 1 cm und 2 cm
  • Durchleuchtung
  • Spitzenvorschub

Fallvideo mit Demonstration der Bestätigung durch den Arzt abspielen

Einfach

Ein-Finger-Schieber zum sanften Vorschieben des Ballons an die Gerätespitze für die Behandlung

Intuitiv

Die Inflationsspritze erfordert nur ein einmaliges Herunterdrücken, um zuverlässig 12 atm Druck zu erreichen, und wird einfach mit dem Inflationsanschluss am XprESS-Gerät verbunden.

Technische Daten des XprESSTM HNO-Dilatationssystems

PRODUKT

(Herunterladen)

XprESS LoProfile

Große Auswahl an Ballongrößen ermöglicht dem Arzt das Eingehen auf spezielle Patientenbedürfnisse

Kugelspitze 1,75 mm
Durchmesser des Hypotubes bei 1 cm 1,2 mm
Spülung ja
Absaugung vergleichbar mit 4,0 French
Kompatibel mit CT-Bildführung N. zutr.
Erhältliche Standard-Ballongrößen 5 x 20 mm
6 x 20 mm
7 x 20 mm
Weitere Ballongrößen 5 x 8 mm
6 x 8 mm
Integrierte LED Light Fiber Enthalten
Biegungsoptionen Stirnhöhle
Keilbeinhöhle
Kieferhöhle 135°
Kieferhöhle 120°
Eustachi-Röhre
Intuitive Inflationsspritze Enthalten
Einzelkartonverpackung ja

Bestellungen

Für Bestellungen rufen Sie bitte +1 866-620-7615 an oder kontaktieren Sie uns.

BESTELLNR. BESCHREIBUNG
LPLF-105-I XprESSTM LoProfile 5 mm x 20 mm
LPLF-106-I XprESSTM LoProfile 6 mm x 20 mm
LPLF-107-I XprESSTM LoProfile 7 mm x 20 mm
LPLF-205-I XprESSTM LoProfile 5 mm x 8 mm
LPLF-206-I XprESSTM LoProfile 6 mm x 8 mm

XprESS-Gerät – Indikationen

Für den Zugang zu und die Behandlung der Kieferhöhlenöffnungen/Infundibula ethmoidales bei Patienten ab 2 Jahren sowie der Stirnhöhlenöffnungen/Recessus frontales und der Keilbeinhöhlenöffnungen bei Patienten ab 12 Jahren über einen transnasalen Zugang. Die knöchernen Sinus-Abflusstrakte werden durch die Verschiebung der benachbarten Knochen- und Nasennebenhöhlenstrukturen mit einem Ballon umgeformt.

Für die Dilatation des knorpeligen Teils der Eustachi-Röhre zur Behandlung einer persistierenden Tubendysfunktion bei Patienten ab 18 Jahren über einen transnasalen Zugang.

Eine komplette Auflistung der Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und unerwünschten Ereignisse ist der nachstehenden Gebrauchsanweisung zu entnehmen.

PDF iconGebrauchsanweisung für XprESS-Gerät herunterladen

PDF iconBroschüre für XprESS-Gerät herunterladen

PathAssist Light Fiber und LED Light Fiber – Indikationen

Zur Lokalisierung, Beleuchtung von innen und Durchleuchtung über Nasen- und Sinusstrukturen hinweg. Eine komplette Auflistung der Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und unerwünschten Ereignisse ist der Gebrauchsanweisung zu entnehmen.

PDF iconGebrauchsanweisung für PathAssist LED Light Fiber herunterladen